DOPPELPUMPE








Anschlußbeispiel
Doppelpumpe - Das heißt zwei Pumpen teilen sich ein Gehäuse, einen Motor und einen Tank.
Der Betriebsdruck kann für beide Pumpen unabhängig von einander eingestellt werden.

Wozu brauche ich zwei Pumpen in einem Modell, fragen Sie sich?  -  Ganz einfach:
Sie kennen sicher folgendes Problem: Sobald Sie mehr als eine Funktion gleichzeitig betätigen,
teilt sich der Ölstrom auf und geht den leichtesten Weg.
Das Resultat ist eine deutliche Reduktion der Bewegungsgeschwindigkeit
einer Funktion auf kosten einer anderen.
Häufige Beispiele hierfür aus der Praxis sind unter anderem:
- Hauptarm und Stiel eines Modell-Baggers,
- oder Lenkung und Hubgerüst eines Modell-Radlader.

Mit unserer Doppelpumpe können Sie in Ihrem Modell ein "Zwei-Kreis-System" aufbauen,
bei dem bestimmte Hydraulikfunktionen jeweils von einer Pumpe separat gespeist werden,
so daß diese sich nicht mehr gegenseitig beeinflussen können.

Wichtiger Hinweis:
Ohne eine Trennung der gewünschten Hydraulikfunktionen
wirkt die Doppelpumpe "nur" wie eine normale Pumpeneinheit !
Daher muß ein ggf. vorhandener Ventilblock kostenpflichtig modifiziert werden,
so daß eine getrennte Versorgung möglich wird.

Da ein "normaler" Bürstenmotor allein nicht die Leistung für zwei Pumpen
an einer Antriebswelle liefern kann, wird die Doppelpumpe
von einem 120-Watt Brushlessmotor angetrieben.


Lieferumfang:
  • Doppelpumpeneinheit mit Tank
  • Brushlessmotor mit Regler
  • 2x Filtereinheit
Technische Daten:
  • Stromaufnahme @ 12V: ca. 5,5A bis 6,5A ( je nach eingestelltem Druck )
  • Stromaufnahme @ 7,2V: ca. 7A bis 8A ( je nach eingestelltem Druck )
  • Fördervolumen: max. 2x ca. 500ml/min ( je nach Motordrehzahl )

Best.Nr.: 0H108(7,2V)   Doppelpumpeneinheit (7,2V)
Best.Nr.: 0H108(12V)   Doppelpumpeneinheit (12V)